Sie sind hier: Aktuelles » 

Tierliebhaber spenden Futter

Bei einem Aktionstag sammelten Hundesportfreunde in Klein Wanzleben Geld, um Futter für Tiere von Tafelnutzern zu sammeln.

Der Vorstand des Hundesportvereins Klein Wanzleben hatte Hundefreunde aus dem Zuckerdorf und der Umgebung zu einem Aktionstag mit lustigen Spielen für Mensch und Tier eingeladen. Die zwölf Teilnehmer wurden von den Verantwortlichen in zwei Gruppen mit je sechs Sportler aufgeteilt. Bei sechs verschiedenen Spiel- und Spaßabteilungen haben die Sportfreunde mit ihren Hunden Geschicklichkeit, Gehorsam und Schnelligkeit gezeigt.

Der Vorstand hat vorher die Regeln für die Spiele festgelegt. Innerhalb der Gruppen hatte jedoch jeder für sich zu kämpfen. Bei jeder Abteilung wurde die Zeit der einzelnen Akteure gemessen. Die Hundesportfreunde hatten mit ihren Vierbeinern die Stationen Hase und Igel, Slalom und Bälle werfen zu absolvieren.

Der Ski-Slalomlauf war zum Schluss eine Spaßstation ohne Bewertung. Drei Personen sind hier auf einem Tandemski nach Zeit gelaufen. „Dabei gab es auch viel Spaß und Lacher, wenn ein Paar gestolpert ist oder während des Laufens mit den Körpern viel jonglieren musste“, berichtete Werner Pflanz, Ausbildungsleiter des Klein Wanzleber Hundesportvereins.

Nach der Auswertung der Zeiten wurden die Sportfreunde mit den Plätzen eins bis drei durch die erste Vorsitzende Heike Schuster ausgezeichnet. Alle Teilnehmer haben als Dankeschön für ihre Teilnahme an dem Wettkampf ein Geschenk und einen Pokal als Erinnerung erhalten.

Die sportlich-spaßigen Aktionen der Hundefreunde hatten einen ernsten Hintergrund. Der Hundesportverein sammelte Spenden, um Futter für Tiere kaufen zu können, die Gästen der Tafel im Sozialen Zentrum „Alter Bahnhof“ des DRK-Kreisverbandes Wanzleben gehören. Die Besucher des Aktionstages spendeten so viel Geld, so dass der Verein 134 Kilogramm Futter kaufen konnte.

„Wir bedanken uns bei allen Sportfreunden und Spendern, die sich an der Vorbereitung und Durchführung der Aktion beteiligt haben. Bei Cornelia Barbe aus Klein Wanzleben möchten wir uns auch bedanken. Sie hat spontan einen erheblichen Anteil Hundefutter persönlich gespendet“, sagte Pflanz. Das Futter haben die Hundefreunde bereits der Tafel übergeben.

Volksstimme, 09.04.2018 (Mathias Müller)

10. April 2018 15:36 Uhr. Alter: 97 Tage