Sie sind hier: Aktuelles » 

Kinder besuchen „Christoph 36“

Hubschraubereinsatz mit Henry und Mischi

Einmal einem Rettungshubschrauber ganz nahe kommen. Dieser Traum erfüllte sich für Mädchen und Jungen der Hohendodeleber Kindertagesstätte „Sonnenschein“. Innerhalb des Projektes „Henry und Michi“ besuchten neun Kinder der Vorschulgruppe „Abc-Spatzen“ das Städtische Klinikum Olvenstedt in Magdeburg, wo der Rettungshubschrauber „Christoph 36“ stationiert ist. Begleitet wurden die Kinder und ihre Erzieherinnen Diana Schiffner und Ilka Hutschenreiter von Heike Astalosch und Juana Nebauer vom DRK-Kreisverband Wanzleben. Nach dem er mit dem rot-weißen Hubschrauber laut- und windstark gelandet war, begrüßte Pilot Marco Cramme die Kinder. Das Fluggerät den Mädchen und Jungen aus Hohendodeleben zu erklären, schaffte er nicht mehr. „Christoph 36“ musste zu seinem nächsten Einsatz starten.

Volksstimme, 10.04.2018 (Mathias Müller)

11. April 2018 07:45 Uhr. Alter: 164 Tage