Sie sind hier: Aktuelles » 

Sonniges Jubiläumsfest mit flotten Auftritten

Rot-Kreuz-Zentrum „Obere Aller“ feiert fünfjähriges Bestehen

Auf den Tag genau fünf Jahre nach seiner Eröffnung im Herzen von Eilsleben hat das Rot-Kreuz-Zentrum „Obere Aller“ am 1. August Jubiläum gefeiert. Unter anderem Vertreter der gleichnamigen Verbandsgemeinde waren zum Gratulieren gekommen. Auch der Vorstand des hausbetreibenden DRK-Kreisverbands Wanzleben sowie Mitglieder des unterstützenden DRK-Ortsvereins Eilsleben waren zugegen, als Hausleiterin Sandra Bergeest die Bewohner und Gäste bei strahlendem Sonnenschein begrüßte und dabei an die Bedeutung des DRK-Großprojekts erinnert, das ab 2011 Gestalt annahm.

So habe der Kreisverband überhaupt ein Objekt dieser Größenordnung errichtet, „ein Zentrum mit fünf verschiedenen Einrichtungen – Begegnungsstätte, Sozialstation, Tagespflege, betreutes Wohnen uns Senioren-WG – unter einem Dach“, wie Bergeest verdeutlichte. Rund 3,5 Millionen sind dafür investiert worden.

Unterhaltsam durch den Jubiläumsnachmittag begleiteten DJ und Querflötenspieler Marko Pankrath aus Eggenstedt sowie einmal mehr die „Allerthaler Sonnenkäfer“ aus dem Eilsleber Gemeindekindergarten mit Liedern und Tänzen. Akrobatisch-flotte Auftritte legten außerdem die Cheerleader- und die Zirkusgruppe des örtlichen DRK-Kinder- und Jugendzentrums hin.

Weiterer Höhepunkt waren die vom Rot-Kreuz-Zentrum startenden Kutschfahrten durch Eilsleben. „Ein großes Dankschön allen haupt- und ehrenamtlichen Helfern für ihre Unterstützung bei der Gestaltung dieser schönen Feier“, befand Sandra Bergeest.

Volksstimme, 06.08.2018 (Ronny Schoof)

7. August 2018 09:49 Uhr. Alter: 11 Tage