Sie sind hier: Aktuelles » 

Sanitätern zugeschaut

Rettungswagen zur Besichtigung in Kita

Kinder der Kindertagesstätte „Abenteuerland“ in Osterweddingen nahmen unter der Leitung von Sabine Schulze am dem Projekt „Henry und Mischi“ des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) teil. Ein Jahr lang tauchten sie immer wieder in die Fußstapfen der DRK Mitarbeiter ein. So wurden sie selbst für eine Weile Rettungssanitäter und schauten bei der Blutspende zu. „Mit Hilfe der Handpuppen Henry und seinem Hund Mischi wurden den Kindern Grundwerte, wie Hilfsbereitschaft und Menschlichkeit vermittelt“, berichten die DRK-Rettungsassistentinnen Juana Nebauer und Heike Astalosch.

Volksstimme, 05.07.2018 (Udo Mechenich)

5. Juli 2018 14:07 Uhr. Alter: 136 Tage