Sie sind hier: Aktuelles » 

Junge Retter zeigen Können

Jugendrotkreuz-Gruppen aus der Börde bei Landesmeisterschaften

Der Landeswettbewerb des Jugendrotkreuzes (JRK) der Stufen I und II fand im zoologischen Garten Halle statt. Unter dem Motto „Tierisch, tierisch“ führte der Parcours die 18 Gruppen durch den Bergzoo Halle. Insgesamt traten 160 ehrenamtlich engagierte Kinder und Jugendliche beim JRK-Wettbewerb in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an.

Die Nachwuchsretter mussten verschiedene Stationen eines Parcours innerhalb des Zoologischen Gartens in Halle bewältigen. „Die Gruppen absolvierten verschiedene praktische und theoretische Stationen mit Aufgaben aus den Bereichen Erste Hilfe, Rotkreuzwissen, Soziales, Gesundheit, Sport & Spiel sowie Musisch-Kulturell“, berichtete Carolin Sauer vom DRK-Kreisverband Wanzleben.

In der Stufe I konnte sich die JRK-Gruppe aus dem DRK Kreisverband Dessau vor der JRK-Gruppe aus dem DRK Kreisverband Halle-Saalkreis-Mansfelder Land und der JRK-Gruppe des DRK Kreisverbandes Börde durchsetzen.

In der Stufe II siegte die JRK-Gruppe aus dem DRK-Regionalverband Magdeburg-Jerichower Land. Platz 2 belegte die JRK-Gruppe des DRK-Kreisverbandes Halle-Saalkreis-Mansfelder Land, gefolgt von der Schulsanitätsdienst-Gruppe aus dem DRK-Kreisverband Östliche Altmark.

Insgesamt gingen 17 Mannschaften aus ganz Sachsen-Anhalt und eine Gastmannschaft aus dem DRK-Landesverband Brandenburg an den Start. Die Gewinner der Stufe II werden in diesem Jahr Sachsen-Anhalt auf dem Bundeswettbewerb des Deutschen Jugendrotkreuzes vertreten.

Mit an den Start gingen zwei Jugendrotkreuz-Gruppen aus Wormsdorf unter der Leitung von Ingrid Siedentopf. Die Teilnehmer zeigten beim Wettbewerbsparcours durch den Zoologischen Garten was sie in Sachen Erste Hilfe gelernt haben. Mit dem 6.Platz (Stufe I) und dem 4.Platz (Stufe II) in der Tasche fuhren die Wormsdorfer zufrieden wieder heim in die Börde.

Volksstimme, 13.07.2018 (Mathias Müller)

13. Juli 2018 14:10 Uhr. Alter: 101 Tage