Sie sind hier: Aktuelles » 

„Börde vernetzt“ stellt Angebote für Familien vor

Aktionstag des Landkreises und des Job Centers Börde im Sozialen Zentrum „Alter Bahnhof“ des DRK-Kreisverbandes

Unter der Überschrift „Börde vernetzt“ fand im Sozialen Zentrum „Alter Bahnhof“ des DRK-Kreisverbandes Wanzleben ein Aktionstag rund um das Thema Familie statt. Eingeladen dazu hatten die Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Börde und Beauftrage des Job Centers Börde für Chancengleichheit.

Im Mittelpunkt des Aktionstages standen Themen rund um die Familie wir Kinderbetreuung, Familienzeiten, Wiedereinstieg in den Beruf, Unterstützung bei Bewerbungen und Jobsuche, Kinderbetreuung, Gesundheit oder Pflege der Angehörigen im Alter. Der Netzwerktag stand nach Angaben der Veranstalter ganz im Zeichen der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

„Wir möchten erreichen, dass die Dienstleistungen, die es in der Region für Familien gibt, bekannter und genutzt werden“, sagte Birgit Borkowski, Beauftragte des Job Centers Börde für Chancengleichheit.

Wanzlebens Bürgermeister Thomas Kluge (parteilos) betonte, dass „wir eine familienfreundliche Stadt sind“. Die Angehörigen in Wanzleben würden über Kindertagesstätten, Schulen, Arzte, Stadt-und Kreisbibliothek bis hin zum Spaßbad vieles für Menschen aller Altersgruppen bieten. Es gebe obendrein genügend Soziale Programme unterschiedliche Institutionen, die helfen würden, die Anforderungen von Familie und Arbeit in Einklang zu bringen.

Volksstimme, 22.05.2018 (Mathias Müller)

22. Mai 2018 18:24 Uhr. Alter: 275 Tage