Sie sind hier: Aktuelles » 

Volles Haus im Eilsleber Club

Volles Haus, Tagesausflüge, Reiterferien und viel Vergnügen - das Eilsleber Kinder- und Jugendzentrum blickt auf einen tollen Sommer zurück.

„Auch uns hat der Alltag nun schon wieder eingeholt“, sagt Einrichtungsleiterin Simone Brandes. Man habe im und mit dem DRK-Kinder- und Jugendzentrum eine sehr intensive, abwechslungsreiche und genüssliche Sommerferienfreizeit: „Im Rückblick auf den Sommer haben wir, die Kinder- und Jugendeinrichtungen des DRK-Kreisverbands Wanzleben, in den großen Ferien so manch schöne Zeiten mit euch verbracht“, richtet Brandes Lob und Dank an die zahlreichen Teilnehmer. „Nun ist die Schule wieder in vollem Gange und sind wir wieder zum normalen Nachmittagsangebot übergegangen. Aber auch die Vorbereitung der nächsten Ferienfreizeit läuft bereits.“

Es war für die Eilsleber die erste gemeinsam mit den „Schwestereinrichtungen“ in Wanzleben und Kroppenstedt veranstaltete Ferienfreizeit im eigenen Hause. Im Vorjahr war dieses Konzept bereits zufriedenstellend in der Wanzleber „Tenne“ praktiziert worden. „Jetzt also waren wir an der Reihe“, so Simone Brandes und fügt an: „Dass wir so viel erleben und den Kindern bieten konnten, ist vor allem den Zuwendungen des DRK-Kreisverbands und des Landkreises Börde zu verdanken. Unser Dank gilt außerdem dem örtlichen NP-Markt und der Fleischerei Thielecke für die materielle Unterstützung sowie der Gemeinde Eilsleben, die uns Räumlichkeiten, Sporthalle und Freibad zur Nutzung zur Verfügung gestellt hat.“

An die tollen Eilsleber Ferientage schlossen sich direkt die jährlichen Reiterferien auf Schloss Altenhausen an. „Eine wunderschöne, aber auch sehr anstrengende Woche bei glühender Hitze“, resümiert Brandes. „Nicht nur das tägliche Reiten war an der Tagesordnung, sondern auch Zinnfiguren gießen, ein Diskobesuch und natürlich auch viel Freizeit zum Toben und Spielen.“ Ein Höhepunkt sei zum Abschluss der gemeinschaftliche Grillabend mit den Eltern gewesen.

Im Hinblick auf die baldigen Herbstferien kündigen die Eilsleber und Kroppenstedter Betreuungseinrichtungen schon mal an: „Da kooperieren wir wieder und sorgen vom 8. bis 12. Oktober für ein Ferienhighlight in der Sekundarschule Ausleben.“ Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Kontakt – Simone Brandes (KiJu Eilsleben) unter 039409/93 43 75; Yvonne Kirchoff (DRK-Mehrgenerationenhaus Kroppenstedt) unter 039264/355 77

Volksstimme, 29.08.2018 (Ronny Schoof)

3. September 2018 19:52 Uhr. Alter: 229 Tage