Sie sind hier: Aktuelles » 

DRK bildet neue Sanitätshelfer aus

Kurs beginnt am Freitag in der Wanzleber Geschäftsstelle / Noch sind Plätze frei

Der DRK-Kreisverband Wanzleben beginnt am Freitag mit der Grundausbildung von neuen Helfern im Sanitätsdienst. Die Ausbildung findet an drei Wochenenden in der DRK-Kreisgeschäftsstelle Wanzleben, Lindenpromenade 14, statt. Noch sind Plätze frei.

„Katastrophen wie Zugunglücke, Chemieumfälle, Hochwasser oder schwere Stürme, zeigen uns immer wie verletzlich auch unsere hochzivilisierte, moderne Gesellschaft sein kann“, sagt Stephan Dill, Abteilungsleiter Hilfsgesellschaft, Kinder, Jugend und Soziales beim DRK-Kreisverband Wanzleben. Umso wichtiger sei es, einen einsatzbereiten Sanitätsdienst vorzuhalten, der den Menschen in Not schnell und fachkundig helfen könne. Ebenso wichtig wie gute Einsatzmaterialien und Fahrzeuge seien Helfer aus der Bevölkerung, die die Einsatzeinheiten des Sanitätsdienstes, den Sanitätszug, die Schnell-Einsatz-Gruppe „Rettung“ und die Rettungshundestaffel personell verstärken.

„Mitglied im Sanitätsdienst zu sein, heißt aber viel mehr als nur das Warten auf den Ernstfall“, verdeutlicht Dill. Die Helfer haben das ganze Jahr über die Möglichkeit, bei der Absicherung von Veranstaltungen in der Motorsport Arena Oschersleben, Volksfesten Reit-und Sportturnieren mitzuwirken.

Voraussetzung für die Mitgliedschaft im Sanitätsdienst ist die Teilnahme am Sanitätsdienstlehrgang. Grundsätzlich kann jeder Interessierte ab de, 16. Lebensjahr an diesem Lehrgang teilnehmen. Für Interessenten, die im Anschluss aktiv im Sanitätsdienstlehrgang mitwirken wollen, ist die Teilnahme kostenlos. „Selbstverständlich sind auch Kameraden der Feuerwehren und des Technischen Hilfswerkes gern gesehen“, verdeutlicht Stephan Dill. Wer noch mitmachen möchte, kann sich beim DRK-Kreisverband Wanzleben unter der Telefonnummer 039209/6390 oder per E-Mail an info[at]drk-wanzleben[dot]de anmelden.

Die Ausbildungseinheiten für den Sanitätsdienst finden vom 28. Bis 30. September, vom 12. bis 14. Oktober und vom 19. bis 21. Oktober statt.

Volkstimme, 27.09.2018 (Matthias Müller)

28. September 2018 10:24 Uhr. Alter: 24 Tage