Sie sind hier: Aktuelles » 

Papierschnipsel angesaugt

Geschicklichkeit war gefragt

Kürzlich hat in der Begegnungsstätte des Deutschen Roten Kreuzes im Langenweddingen ein sommerlich gemütlicher Kaffeenachmittag stattgefunden. Begrüßt mit einem kühlen Getränk, danach Kaffee, Kuchen, erlebten die Teilnehmer einen vergnügten Tag.

„Quizfragen rund um unser Sachsen Anhalt, Scherzfragen und kleine Gedächtnisübungen machen unseren Nachmittag komplett“, berichtet die DRK-Einrichtungsleiterin Jutta Spurek. Dabei sei auch Geschicklichkeit gefragt gewesen. „Mit einem Strohhalm mussten unsere Gäste kleine Papierschnipsel ansaugen und in einem Becher befördern.

Nach Ablauf von zwei Minuten war die Zeit vorbei, das Spiel gestoppt. Jeder konnte dann zählen, wie viele Schnipsel er aufsammeln konnte“. Für die Besucher sei es ein schöner Nachmittag in Geselligkeit und vertrauter Umgebung gewesen. Spurek: “Alles, was Senioren brauchen und schätzen“.

Volksstimme, 05.08.2019 (Udo Mechenich)

8. August 2019 11:29 Uhr. Alter: 14 Tage