Sie sind hier: Aktuelles » 

Flötenklänge und verhextes Musical erfreuen die Herzen

Seniorenweihnachtsfeier beim Gasthaus "Zur Eisenbahn"

Voll besetzte Tische und heiter-besinnliche Stimmung im Saal – die Seniorenweihnachtsfeier der Gemeinde Eilsleben war einmal mehr ein Garant für Gemütlichkeit und Geselligkeit gleichermaßen. Ausgerichtet wurde sie vom örtlichen DRK im Gasthof „Zur Eisenbahn“, „bei Könnecke“, wie der Eilsleber sagt.

Festliches Flair gab dem Nachmittag einen gediegenen Rahmen. „So haben wir bei Kerzenschein und Lichterglanz, selbstgebackenen Kuchen und Kaffee harmonische Stunden Verbracht“, Berichtet Sandra Bergeest, Hausleiterin des DRK-Zentrums „ Obere Aller“. Eine Verwöhneinheit für die Ohren lieferte der Eggenstedter DJ und Flötist Marko Pankrath, indem er seiner Querflöte behagliche Melodien entlockte. Für den etwas flotteren Unterhaltungspart sorgten die Klassen 1b und 1c der Grundschule „Burg Ummendorf“. Unter der Leitung von Liane Helmecke präsentierten sie ihr Weihnachtmusical „Wie verhext“, dass sie auch mit einer gehörigen Portion Tanz und Humor ausstatteten.

 

„Ein Dank für die tollen Darbietungen, aber auch an alle Sponsoren sowie haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter, die diese Veranstaltung unterstützt haben“, so Sandra Bergeest. Auf der Zielgeraden zu Weihnachten hin habe das Rot-Kreuz-Zentrum (RKZ) kommende Woche noch zwei Höhepunkte zu bieten: Am Mittwoch findet in der Einrichtung ein Kaffeenachmittag unter dem Motto „Märchenwelt“ statt (14 Uhr), und am Donnerstag, 19. Dezember, wird noch einmal ein Schlachtefrühstück aufgetafelt (9 Uhr, Kosten:5 Euro). Anmeldungen dafür sind persönlich im RKZ oder telefonisch – bis 17. Dezembererbete.

 

Volksstimme, 14.12.2019 (Ronny Schoof)

 

 

16. Dezember 2019 15:09 Uhr. Alter: 162 Tage