Sie sind hier: Aktuelles » 

Gutscheine für die Tafeln

Landestafelchef überbrachte Gutscheine vom Lebensmittel-Discounter

Bild: R. Schoof

Damit Lebensmittel-Engpasse bei den Tafeln im Landkreis Börde abgefedert werden können, kann nun beim Discounter eingekauft werden. Der Landesvorsitzende der Tafeln in Sachsen-Anhalt Andreas Stepphuhn hat vor wenigen Tagen in Wanzleben Einkaufsgutscheine an Vertreterinnen der Tafeln im Landkreis übergeben. Zur Verfügung gestellt wurden diese von der Discounterkette Aldi-Nord. Alle Tafeln des Landes wurden in den vergangenen Tagen mit Coupons im Gesamtwert von 10.000 Euro versorgt.

„Es war mir eine besondere Freude, Barbara Schürmann und Mandy Oelke vom Deutschen Roten Kreuz diese Lebensmittelgutscheine zu übergeben. Davon werden die Tafelkunden in Wanzleben, Oschersleben, Haldensleben und Wolmirstedt profitieren. Wir sind Aldi-Nord sehr dankbar für diese großzügige Spende. Das ist gelebte Solidarität in für die Tafeln herausfordernden Zeiten.“ So Andreas Stepphuhn. Wie der Landesvorsitzende ergänzt, hätte man bei der Übergabe selbstverständlich auf den vorgeschriebenen Mindestabstand geachtet.

„Hier im Landkreis Börde und im gesamten Bundesland haben sich in den vergangenen Tagen auch sehr viele private Spenderinnen und Spender gefunden, denen ich in diesem Zusammenhang ebenfalls meinen Dank aussprechen möchte. Gemeinsam werden wir diese Krise überstehen!“ Schon vor einigen Tagen, wurde berichtet, dass wegen der sogenannten Hamsterkäufe die Discounter weniger Lebensmittel der Tafel übergeben können.

Volksstimme, 16.04.2020 (Ronny Schoof)

17. April 2020 13:40 Uhr. Alter: 40 Tage