Sie sind hier: Aktuelles » 

Schüler bringt 99jähriger das Digitale näher

Neues Angebot des DRK bringt in Eilsleben Senioren das Internet näher

Das neue Angebot des DRK „Digitalcafé für Seniorinnen und Senioren“ hatte dieser Tage in Eilsleben Premiere.

Internetlotse Jakob Hoffmann und Projektorganisator Gunnar Gehrke hatten entsprechendes Lehrmaterial und sieben Tablets ausgepackt, um bei Kaffee und Kuchen gemeinsam mit den Senioren digitale Themen in Theorie und Praxis zu behandeln. „Heute ist der Umgang mit E-mails von der Einrichtung eines Kontos bis zur praktischen Anwendung unser Unterrichtsprogramm“, erklärte Jakob Hoffmann. Der 14jährige Sekundarschüler wurde somit zum Lehrer für die betagten 12 Schülerinnen und Schüler. „Klassenälteste“ war an diesem Tag Wilhelmina „Minchen“ Kühne, mit 99 Jahren auch die älteste Bewohnerin im Rot-Kreuz-Zentrum in Eilsleben. „Ich brauche mein Tablet jeden Tag“, berichtet sie, „Vor allem zur Weiterbildung, zum Spielen und das Lexikon. Gerne lese ich auch die Holländische Volkszeitung im Internet“, meint die gebürtige Holländerin, die seit Kriegsende in Eilsleben lebt.

„Unser Digitalcafé findet Montag, Mittwoch und Donnestag jeweils ab 13.30 Uhr statt“, informierte Sandra Bergeest, Einrichtungsleiterin. Einzelne Interessenten könnten sich dazu immer noch melden, sollten aber vorher über die Rufnummer 039409-93460 anfragen.

Volksstimme, 06.02.2020 (Hartmut Beyer)

14. Februar 2020 11:24 Uhr. Alter: 6 Tage