Sie sind hier: Aktuelles » 

Überraschende Spende für Soziales Zentrum

Hubertus Friepförtner übergab in Wanzleben Lebensmittel für Bedürft ige

Foto: Hagen Uhlenhaut

Mit einer Spende ist vor wenigen Tagen das Soziale Zentrum „Alter Bahnhof“ überrascht worden. Darüber informierte die Einrichtungsleiterin Barbara Schürmann in einer Pressemitteilung. Hubert Friepförtner und seine Ehefrau übergaben dem Sozialen Zentrum Nudeln, Tomatensoße, Mehl, Zucker und Kaffee, die den Bedürftigen zugutekommen soll. Er sei sehr gerne bereit, für einen guten Zweck zu spenden, so Hubertus Friepförtner gegenüber der Einrichtungsleiterin. Vor allem wolle er in seiner Region spenden, wo die Hilfe auch direkt ankommt. Der DRK Kreisverband Wanzleben e.V. bedankte sich bei den Spendern, die beide das Soziale Zentrum auch weiterhin unterstützen wollen.

Der DRK Kreisverband Wanzleben e.V. betreibt im Sozialen Zentrum „Alter Bahnhof“ die Tafel. Die Kunden der Wanzlebener Tafel können einmal in der Woche Lebensmittelpakete abholen, erklärt der Kreisverband auf der Internetseite. Neben der Tafel gibt es im Sozialen Zentrum auch noch die Suppenküche. Sie ist Treff -punkt und gleichzeitig Beratungsstelle für sozial und wirtschaftlich benachteiligte Menschen. Das Essen wird hier gegen einen geringen Obolus ausgegeben.

Volksstimme, 22.07.2020 (Christian Besecke)

22. Juli 2020 22:44 Uhr. Alter: 19 Tage