Sie sind hier: Aktuelles » 

DRK schließt Suppenküche

Wanzleber Tafel läuft weiter

Ab sofort ist die Suppenküche im Sozialen Zentrum „Alter Bahnhof“ des DRK Kreisverbandes Wanzleben wegen der Coronakrise geschlossen, teilte Leiterin Barbara Schürmann mit. Der Betrieb der Wanzleber Tafel würde indes weiterlaufen. Sämtliche Veranstaltungen wie Osterflohmarkt sowie Wochenveranstaltung wie „Nadel und Faden“, Mitropa-Kochclub, Cafe Grenzenlos und das Digitalcafe finden bis zum 30. April nicht statt.

Wie Barbara Schürmann weiter sagt, ist das Betreten der Einrichtung nur noch nach Aufforderung möglich. Besucher sollen die Klingel benutzen. Es werden nur noch je maximal vier Personen in die Tafel gelassen. Ein Aufenthalt in der Einrichtung sei derzeit nicht mehr gestattet. Eine Händedesinfektion vor Betreten Der Einrichtung sei zwingend erforderlich.

„Es handelt sich um reine Vorsichtsmaßnahmen aufgrund der Coronavirus-Pandemie. Sollten Erkrankte Tafelpakete benötigen, bitte vorher unter der Telefonnummer 093209/202739 anrufen“, sagte Barbara Schürmann.

Volksstimme, 18.03,2020 (Matthias Müller)

19. März 2020 14:02 Uhr. Alter: 21 Tage