Sie sind hier: Aktuelles » 

DRK freut sich über die große Zahl an Blutspendern

Gleichzeitige Blutspendeaktion des Deutschen Roten Kreuzes in Osterweddingen und in Altenweddingen

Foto: DRK Wanzleben

Ein absolut gelungener Start gelang dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) mit seinen Blutspendeaktionen für das neue Jahr 2021 in Osterweddingen und Altenweddingen. „Wenn das Rotkreuz-Zentrum in Osterweddingen durch Aushänge und Transparente im Ort zur Blutspende aufruft, dann ist es immer spannend, wie viele Bürger der Einladung folgen werden“, meint die ehrenamtliche DRK-Helferin Margitta Falkenberg.

Nun war es wieder soweit. Das Blutspendeteam und die ehrenamtlichen Helfer hatten alle Vorbereitungen für den ersten Spendetermin 2021 getroffen, und pünktlich startete die Aktion mit einem wahren Ansturm.

„In der ersten halben Stunde konnten wir bereits 24 Spender bei Einhaltung des Abstandes begrüßen“, berichtet Falkenberg. Natürlich seien dabei alle Verordnungen und Hygienebestimmungen der Corona Pandemie eingehalten und akzeptiert worden. Das Ergebnis des ersten Terminslautet: Osterweddingen 42 Spender, Altenweddingen 44 Spender und zwei Erstspender.
Während der Aktion reichte das DRK-Versorgungsteam Getränke und übergab anschließend Lunchpakete zum Mitnehmen. Falkenberg: „Da aktuell keine anderen Veranstaltungen stattfinden können, war es richtig schön, einen so helfenden Termin wahrzunehmen und etwas Gutes zu tun.Wir möchten uns bei allen Blutspendern bedanken und hoffen, dass wir beiden nächsten Terminen wieder viele Spender und Erstspender begrüßen können. Bitte bleiben Sie gesund!“

Volksstimme, 25.01.2020 (Udo Mechenich)

26. Januar 2021 13:48 Uhr. Alter: 29 Tage