Sie sind hier: Angebote / Soziales Zentrum / Wanzlebener Tafel

Ansprechpartnerin

Barbara Schürmann
Einrichtungsleiterin
Soziales Zentrum „Alter Bahnhof"
Tel. (039209) 202739
Fax (039209) 201994
szw@drk-wanzeben.de

Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Wanzleben e.V.
Soziales Zentrum „Alter Bahnhof"
Bahnhofspromenade 6
39164 Wanzleben-Börde

Wanzlebener Tafel

In Deutschland werden täglich viele Tonnen Lebensmittel vernichtet, obwohl sie noch verzehrfähig sind. Gleichzeitig gibt es auch hierzulande Millionen Menschen, die nicht ausreichend zu essen haben.
Die Tafeln schaffen eine Brücke zwischen Überfluss und Mangel: Sie sammeln qualitativ einwandfreie Lebensmittel, die sonst im Müll landen würden, und verteilen diese an sozial und wirtschaftlich Benachteiligte.

Die Abgabe der Lebensmittel erfolgt gegen einen symbolischen Obolus in Höhe von drei Euro à Tafelpaket. Die Kunden der Wanzlebener Tafel können einmal in der Woche Lebensmittelpakete abholen. Je nach Größe der Familie haben die Hilfebedürftigen folgenden Anspruch auf Lebensmittelpakete.

Anzahl der Personen Anzahl Lebensmittelpakete
bis 3 Personen 1 Paket
4 -6 Personen 2 Pakete
ab 7 Personen 3 Pakete

Für Personen mit gesundheitlichen Einschränkungen, bieten wir auch auf Anfrage eine mobile Lebensmittelausgabe für vier Euro an.

Voraussetzung ist der Nachweis der Bedürftigkeit wie folgt:

  • Empfänger von Sozialhilfe und Grundsicherung
  • Empfänger von Arbeitslosengeld II
  • Personen, deren Einkommen/Rente unter der Sozialhilfegrenze liegt

 

 

Wanzlebener Tafel

Soziales Zentrum „Alter Bahnhof“ Wanzleben
Bahnhofspromenade 6
39164 Wanzleben - Börde

Öffnungszeiten Lebensmittelausgabe:

Montag:

geschlossen

Dienstag:

12.30 -13.30 Uhr

Mittwoch:

geschlossen

Donnerstag:

12.30 -13.30 Uhr

Freitag:

12.30 -13.30 Uhr